Diese Seiten sehen ansprechender aus mit einem modernen Browser, der die aktuellen Standards unterstützt. Der Inhalt ist jedoch für alle Browser zugänglich.
[Navigation überspringen]
Sie sind hier: Start » Evangelisch-Lutherische Kirche » Kirchspiel Radomysl

Kirchspiel Radomysl (ab 1901)

Aus dem Kirchspiel Kiew hervorgegangen.

Vergleiche mit den Gründungsjahren der Kirchspiele [PDF 91 KB]

Kirchenbücher
Ereignis Jahrgang Standort Film / Item

1 Die SGGEE hat die Kirchenbücher aus dem Archiv in Shitomir abgeschrieben.
Diesen Index können SGGEE-Mitglieder in der vereinsinternen Datenbank
Volhynian Archives Indexes - 1900-1918 einsehen.
Öffentliche Kirchenbücher vom Archiv Shitomir sind in der Spalte Jahrgang verlinkt. Für jedes Buch wurde auf uk.wikisource.org eine PDF-Datei erstellt.
2 Im Findbuch Kirchenbücher vom Staatsarchiv Kiew werden im Fond 224 Opis 2 Dela 227 (Rubrik Kircha) Heiraten des Kirchspiels Radomysl für die Jahre 1904-1921 genannt. Der Umfang der Aufzeichnungen kann nur bei einem Archivbesuch festgestellt werden.

Geburten 1907, 1908-1910 Shitomir 1  
  1911-1912, 1913-1915 Shitomir 1  
Heiraten 1904-1921 Kiew 2  
Kirchenbuch-Zweitschriften
Ereignis Jahrgang Standort Film / Item
3 Fondverzeichnis CGIA St. Petersburg: Fond 2294, Opis 1, Titel: Kirchenbuchsammlung der lutherischen Kirchen in der Stadt Petrograd, im Petrograder Gouvernement und aus Städten Russlands. Mit einer kostenpflichtigen Registrierung auf spbarchives.ru (in Russisch) können die Kirchenbücher online gelesen werden.
Geburten 1904, 1905, 1906-1907 CGIA St. Petersburg 3  
  1907, 1908, 1909, 1910 CGIA St. Petersburg 3  
  1911, 1912, 1913, 1914 CGIA St. Petersburg 3  
  1915 CGIA St. Petersburg 3  
Heiratsregister 1904, 1905, 1906-1907 CGIA St. Petersburg 3  
  1907, 1908, 1909, 1910 CGIA St. Petersburg 3  
  1911, 1912, 1913, 1914 CGIA St. Petersburg 3  
  1915 CGIA St. Petersburg 3  
Tote 1904, 1905, 1906-1907 CGIA St. Petersburg 3  
  1907, 1908, 1909, 1910 CGIA St. Petersburg 3  
  1911, 1912, 1913, 1914 CGIA St. Petersburg 3  
  1915 CGIA St. Petersburg 3  
nach oben